Stressmanagement  •  Entspannungsverfahren  • Kommunikation

Alle Seiten durchsuchen

 

Fortbildung Motivierende Gesprächsführung – Motivational Interviewing (MI)

Steigern der intrinsischen Motivation mit Techniken des Motivational Interviewing

Seminarort: Köln oder auch als inhouse-Seminar

Klientenzentrierte Gesprächsführung


 

Informationen

Das Motivational Interviewing ist eine spezielle Beratungsform. Als theoretische Grundlage dient ihr das transtheoretische Modell der Verhaltensänderung. Dieses Modell beschreibt die Verhaltensänderung in fünf Stufen. Ein Grundsatz im MI lautet nun, die Interventionen an die motivationale Ausgangslage des Klienten anzupassen. Das Ziel ist die nachhaltige Steigerung der intrinsischen Motivation.

Das Motivational Interviewing ist eine spezielle Beratungsform. Als theoretische Grundlage dient ihr das transtheoretische Modell der Verhaltensänderung. Dieses Modell beschreibt die Verhaltensänderung in fünf Stufen. Ein Grundsatz im MI lautet nun, die Interventionen an die motivationale Ausgangslage des Klienten anzupassen. Das Ziel ist die nachhaltige Steigerung der intrinsischen Motivation.

In dieser Fortbildung werden Möglichkeiten und Strategien aufgezeigt, wie Techniken aus dem Motivational Interviewing gewinnbringend in verschiedensten Settings, in denen Veränderungsmotivation zur Verhaltensänderung wichtig ist, eingesetzt werden können. Ob im Coaching, in der Therapie oder in Beratungsgesprächen mit unterschiedlichsten Inhalten. Und auch in Gruppensettings können Elemente des Motivational Interviewing genutzt werden. Ebenso können diese sinnvoll von Führungskräften zur Motivierung von Mitarbeitern eingesetzt werden. Die Fortbildung richtet sich deshalb sowohl an in der Gesundheitsbranche Tätige wie auch an Führungskräfte bzw. Personaler von Betrieben.

Die Fortbildung ist sehr praxisorientiert gestaltet. Neben der notwendigen Vermittlung von theoretischen Inhalten liegt der Schwerpunkt in der praktischen Anwendung der motivierenden Gesprächsführung mit vielen Rollenspielen. 

Seminarleiter: Dipl.-Psychologe Uwe Boving (Profil)

Seminarumfang

20 Unterrichtseinheiten

Bescheinigung nach §20 SGB:

16 Zeitstunden für alle Handlungsfelder: Bewegung, Sucht, Ernährung, Stressbewältigung.
Zusätzliche Informationen zur Zulassung nach §20 SGB

 

Fortbildungspunkte (§ 125 SGB V)

20

Seminartermine

Hier sehen Sie die Kurzfassung der Termine für dieses Seminar. Für weitere Einzelheiten zum jeweiligen Seminartermin klicken Sie bitte auf  <Termindetails>. Mit  <Jetzt Anmelden>   gelangen Sie direkt zur Anmeldung.

17.07.21 bis 18.07.21 in Köln

Seminargebühr: 275 Euro
Termindetails →      Jetzt Anmelden →

Inhalte der Fortbildung / Weiterbildung

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Fragen lernen. Befragungstechniken zur Motivationssteigerung
  • intensive praktische Übungen im Rollenspiel
  • Grundelemente motivierender Gesprächsführung. Unterstützen bei Veränderungen.
  • Das transtheoretische Modell der Verhaltensänderung
  • Motivierende Gesprächsführung für verschiedene Bereiche, für Einzelsettings und Gruppentrainings
  • Effektiver und zielführender Umgang mit Widerständen. Mit dem Kopf nicht durch die Wand