Stressmanagement  •  Entspannungsverfahren  • Kommunikation

Alle Seiten durchsuchen

 

PMR Timer für Progressive Muskelrelaxation

Entspanntes Entspannen mit Signalen von PMR Timer für die Dauer der Ruhephasen

Anzahl der Muskelgruppen bestimmen und starten.

PMR Timer während der Übung

Dezent im Hintergrund läuft PMR Timer

Einstellungen

PMR Timer nach Ihren Wünschen anpassen

Signaltyp festlegen

Signaltyp festlegen

PMR Timer im Playstore  →

Die Progressive Muskelrelaxation oder auch Muskelentspannung ist ein wissenschaftliches Entspannungsverfahren, dessen Anwendung wertvolle gesundheitsfördernde Effekte beinhaltet. Besonders effektiv ist sie dann, wenn sie selbständig durchgeführt und erlernt wird. Selbständig bedeutet ohne fremde mediale Anleitung.

Die Progressive Muskelentspannung besteht methodisch aus einem Wechselspiel zwischen kurzer Anspannung einer Muskelgruppe gefolgt von einer Ruhephase. Die Anspannung sollte 2 Atemzüge dauern, die Ruhephase zwischen 40 und 60 Sekunden. Dies ergibt insgesamt eine Zeit pro Muskelgruppen von 50 bis 75 Sekunden.

Bei selbständiger Anwendung ist es meist schwierig, die Dauer der Ruhephase einigermaßen einzuhalten. Es geht dabei nicht um die perfekte Taktung, aber hinreichend lange sollte die Ruhephase schon gestaltet werden. Einige Autoren schlagen hier ein inneres Zählen bis 30 vor. Dies halte ich für nicht sinnvoll. Denn ein wesentliches Merkmal ist bei der Progressiven Muskelrelaxation die bewußte Lenkung der Gedanken auf das eigene Erleben, die körperlichen Vorgänge und hierbei vor allem auf das Entspannungsgefühl in den Muskeln. Und eben nicht auf das Zählen oder gar auf eine Uhr schauen.

Die Lösung für diese Schwierigkeit der hilfreichen Zeiteinschätzung ist diese App PMR Timer. Sie arbeitet dezent im Hintergrund. PMR Timer gibt jeweils ein kurzes Signal, wenn zur nächsten Muskelgruppe gewechselt werden kann. Auf diese Weise kann mit der App langsam ein Gefühl für die Dauer der Ruhephase verinnerlicht werden ohne Abhängigkeiten zu schaffen und zu viel an Fremdunterstützung zu geben.